Rückbildungsyoga

Rückbildungsyoga

http://www.dreamstime.com/-image29338192

Nach der Entbindung ist es besonders wichtig, die natürlichen Rückbildungsprozesse mit aufbauenden Asanas (Übungen) bewusst zu unterstützen.

Dazu werden die Asanas achtsam durchgeführt, damit der in Anspruch genommene Körper nicht überfordert wird.

Der Einstieg ist für ALLE Mütter (unabhängig vom Alter des Kindes) jederzeit möglich, jedoch frühestens ab 5 Wochen nach der Geburt.

Durch das Auspendeln des Körpers während des Übens der Asanas erleben Sie Bewegung und Ruhe im Wechsel. Dabei werden die natürlichen Grenzen und die Gegenpole im Körper erspürt und instinktiv die Mitte bewusst.

Der Körper wird durch Yoga beweglicher, geschmeidiger, sensibler und ausgeglichener, so wie auch dein Geist.

Hauptziele:

* Raum und Zeit für sich selbst finden

* Auszeit und Entspannung vom oft stressigen Alltag

* Rückbildung der durch die Schwangerschaft beeinträchtigten Organe und Bindegewebe etc.

* Stärkung und Bewusstwerden des Beckenbodens

* Aufrichtung des Körpers und eigenes Körpergefühl stärken

* Lösen von Muskelverspannungen

Next post: